DGNB-Zertifizierung Gold

Das DGNB-Zertifizierungssystem wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ins Leben gerufen.

Das Ziel: Gewährleistung einer umfassenden Qualität bei der Planung und Bewertung von nachhaltigen Gebäuden. Dazu deckt es alle relevanten Felder des nachhaltigen Bauens ab: In die Bewertung fließen, je nach Nutzungsprofil, bis zu 60 Kriterien aus den Themenfeldern Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort ein.

Berücksichtigt werden zum Beispiel der Primärenergiebedarf, der Verbrauch nicht erneuerbarer Ressourcen, die gebäudebezogenen Kosten im Lebenszyklus oder die Wertentwicklung, also die Drittverwendungsfähigkeit.